Laserklinik Lohr

Qualitätsgarantie
Die Augenpraxisklinik sowie die

Augen-Laser-Klinik Lohr sind nach
DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert!

Erfahrungsbericht von Sabrina Rahtz, Mitarbeiterin der Augenklinik Lohr

Femto-LASIK am 19.März 2015

Sabrina Rahtz - Femto-LASIK Bericht

Ich bin seit 2002 Mitarbeiterin der Augenpraxisklinik Lohr.

Meine Kurzsichtigkeit steigerte sich über Jahre auf bis zu -2,75 dpt, sodass ich am Ende nur noch eine Sehfähigkeit von 10 % ohne Korrektur hatte.

Da ich das Tragen einer Brille im Alltag und im Beruf als störend und unangenehm empfand, trug ich die Brille hauptsächlich zum Autofahren. Ich sah deshalb permanent verschwommen und neblig.

Nach gründlichen Voruntersuchungen durch die Mitarbeiterinnen der Laserklinik und einem eingehenden Beratungsgespräch durch Dr. Krommes erwies ich mich als der perfekte Kandidat für eine Femto-Lasik.

Mit dem Wunsch endlich wieder klar und deutlich zu sehen zögerte ich nicht lange und vereinbarte einen Operations-Termin.

Am 19.03.2015 war es soweit und ich ließ die Femto-Lasik an beiden Augen durchführen. Beruhigende Worte und das Ankündigen jeden Schrittes vor und während der Operation von den Mitarbeiterinnen und Dr. Krommes, ließen meine Nervosität schwinden.

Nach einer viertel Stunde war alles überstanden. Außer einem leichten Druckgefühl während der Operation verspürte ich keine Schmerzen.

Bereits nach drei Stunden war das milchige Sehen verschwunden und ich sah alles klar. Gegen das Fremdkörpergefühl tropfte ich stündlich Tränenersatzmittel.

Am nächsten Tag erwachte ich und sah gestochen scharf. Auch der Sehtest bestätigte mir eine Sehkraft von 125 Prozent.

Endlich nehme ich die Welt wieder mit klarer Sicht wahr und erfreue mich an jedem Staubkorn, das ich nun Dank meines Adlerauges erkennen kann.

Zurück