Laserklinik Lohr

Qualitätsgarantie
Die Augenpraxisklinik sowie die

Augen-Laser-Klinik Lohr sind nach
DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert!

Erfahrungsbericht von Natascha Stürmer, Mitarbeiterin der Augenklinik Lohr

Seit 20 Jahren bin ich Mitarbeiterin der Augenpraxisklinik in Lohr. Vor sieben Jahren konnte ich meine Weitsichtigkeit nicht mehr selber ausgleichen, zusätzlich stellte sich die Altersweitsichtigkeit ein und ich wurde zur Brillenträgerin.

Natascha Stürmer Augenlaserklinik Lohr

Warum ich so lange gewartet habe mich operieren zu lassen kann ich heute nicht mehr nachvollziehen. Aber wie sagt ein Sprichwort so schön „der Schuster hat die schlechtesten Schuhe an“.

Dieses Jahr habe ich mich dann zu einem refraktiven Linsenaustausch entschlossen und ich bereue keinen Tag diese Entscheidung. In meinem Fall wurden Multifokallinsen eingesetzt, die mir im Alltag eine Brillenunabhängigkeit ermöglichen.

Durch meine Kolleginnen und Kollegen in der Laserklinik wurde ich ausführlich aufgeklärt und es wurden alle nötigen Untersuchungen und Messungen durchgeführt. Dr. Krommes erklärte mir dann in der letzten Untersuchung vor der Operation den Ablauf und beantwortete mir noch alle offen Fragen.

Dann war es soweit und der Tag war gekommen. Meine Kolleginnen kümmerten sich an diesem Tag ganz toll um mich und die Operation selber war völlig schmerzfrei. Dr. Krommes erklärte jeden Schritt und nahm mir somit die Angst.

Nach 3 Stunden war ich schon wieder zu Hause und abends konnte ich - dank Multifokallinsen -  schon meine erste Whats App ohne Brille lesen. Bei der Nachuntersuchung am nächsten Tag war meine Sehleistung sowohl in der Ferne als auch im Zwischen- und Nahbereich über 100%.

Nach fast einem halben Jahr bin ich immer noch total glücklich über diese Entscheidung und konnte sogar zwei weitere Familienmitglieder überzeugen sich ebenfalls operieren zu lassen.

Ein dickes Lob an meine Kolleginnen und ganz besonders an Dr. Krommes.

Natascha Stürmer Augenlaserklinik Lohr

Zurück