Laserklinik Lohr

Qualitätsgarantie
Die Augenpraxisklinik sowie die

Augen-Laser-Klinik Lohr sind nach
DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert!

Wie misst man Fehlsichtigkeiten?

Das Maß für die Brechkraft eines optischen Systems - wie auch das menschliche Auge - ist die Dioptrie (dpt). Eine Abweichung von der Norm um etwa 1 dpt hat eine Minderung der Sehschärfe um ca. 50% zur Folge.

In der Praxis bedeutet dies, dass eine Person mit einer Fehlsichtigkeit von 1 dpt eine bestimmt Zahl nur dann lesen kann, wenn sie doppelt so groß geschrieben ist, wie es für eine normalsichtige Person erforderlich wäre.

Je größer die Dioptrienzahl im Positiven wie im Negativen, desto größer die Abweichung von der Normalsichtigkeit.

  niedrig mittel hoch
Kurzsichtigkeit -1,0 bis -3,0 dpt -3,0 bis -6,0 dpt -6,0 dpt und höher
Weitsichtigkeit +1,0 bis +3,0 dpt +3,0 bis +6,0 dpt +6,0 dpt und höher
Astigmatismus < -1,0 dpt -1,0 bis -3,0 dpt -3,0 dpt und höher

Zuletzt aktualisiert am 22.08.2014 von Annette Schmitt-Lieb.

Zurück