Laserklinik Lohr

Qualitätsgarantie
Die Augenpraxisklinik sowie die

Augen-Laser-Klinik Lohr sind nach
DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert!

Was ist Alterssichtigkeit, Presbyopie?

Die Alterssichtigkeit nennt man im Fachjargon Presbyopie. Im Laufe des Lebens nimmt die Nahanpassungsfähigkeit, oder auch Akkommodationsfähigkeit, der Augenlinse ab, so dass ein Normalsichtiger im Alter ab ca. 45 Jahren eine Lesebrille benötigt.

Die Akkommodation ist die Fähigkeit des Auges, unter Zunahme der Brechkraft der Augenlinse nahe gelegene Objekte auf der Netzhaut scharf abzubilden. Man bemerkt den allmählichen Verlust der Akkommodation dadurch, dass der sogenannte scharfe Punkt zum Lesen immer mehr in die Ferne rückt, "die Arme werden zu kurz zum Lesen". Je nach Alter und Einschränkung der Nahanpassungsfähigkeit gleicht man die Presbyopie mit einer Lesebrille aus.

Die Presbyopie kann durch Korrektionsmittel, wie z.B. Brille und zum Teil auch mit Kontaktlinsen behoben werden. Die Presbyopie ist mit der Lasik bis heute nicht behandelbar.

Zuletzt aktualisiert am 26.09.2014 von Annette Schmitt-Lieb.

Zurück