VHS Karlstadt - Dr. T. Littan referiert über die Makuladegeneration

Die altersbedingte Makuladegeneration (AMD)


Die altersabhängigen Makuladegeneration (AMD) ist eine Erkrankung, die die Netzhaut im hinteren Bereich des Auges - an der Makula - angreift. Dieser spezielle „gelbe Punkt“ (Makula) sorgt dafür, dass wir scharf sehen können.

Im Verlauf der Krankheit kommt es zu einem fortschreitenden Sehverlust im zentralen Gesichtsfeld. Das periphere Gesichtsfeld bleibt erhalten. Eine Heilung der Erkrankung ist bis heute nicht möglich.

In vielen Fällen ist es aber durch eine Therapie möglich, das Fortschreiten zu stoppen oder zu verlangsamen.Die AMD ist in den Industriestaaten die häufigste Ursache für schwere Einschränkungen des Sehvermögens bei Menschen über 50 Jahre.


files/aoz-lohr/img/AMD_Gesichtsfeld1.jpg

Zu diesem wichtigen Thema referierte der ärztliche Leiter der Augenklinik Lohr, Dr. med. Tilman Littan am Montag, 06.Mai 2013 in der Volkshochschule Karlstadt. Der sehr gut besuchte Vortrag gab einen Überblick über die Erkrankung, erläuterte Untersuchungsmethoden und stellte Therapieansätze vor.

Ausführliche Informationen finden Sie unter: http://www.augen-lohr.de/was-ist-amd.html

Zurück

Newsdetail

Augen-Laser-Klinik

LOHR
Partensteiner Str. 6
97816 Lohr am Main
0 93 52/ 60 214 20

WÜRZBURG
Domstr. 1
97070 Würzburg
09 31/ 32 930 930

Augenarztpraxen

LOHR
Partensteiner Str. 6
97816 Lohr am Main
0 93 52/ 60 214 10

WÜRZBURG
Domstr. 1
97070 Würzburg
09 31/ 32 930 939

MARKTHEIDENFELD
Luitpoldstr. 31
97828 Marktheidenfeld
0 93 52/ 60 214 10

KARLSTADT
Neue Bahnhofstr. 26
97753 Karlstadt
0 93 52/ 60 214 10

HAMMELBURG
Berliner Str. 21a
97762 Hammelburg
0 97 32 - 43 31

Operationszentren

LOHR
Partensteiner Str. 6
97816 Lohr am Main
0 93 52/ 60 214 12

WÜRZBURG
Domstr. 1
97070 Würzburg
09 31/ 32 930 939

MILTENBERG
Überörtliche Teil-Berufsausübungsgemeinschaft
Hauptstr. 21
63897 Miltenberg
0 93 52 / 60 214 12

BUCHEN
Überörtliche Teil-Berufsausübungsgemeinschaft
Dr.-Konrad-Adenauer-Str. 37
74722 Buchen
0 93 52/ 60 214 12

LINK ZUM HAUPTPORTAL:
www.augen-lohr.de