Schnelle Hilfe aus privater Hand – Dr. Michael Armbrust spendet Netzhautlaser

Soziales Engagement in Namibia

Erkrankungen der Netzhaut jetzt behandelbar

Dr. Armbrust spendet neuen Netzhautlaser nach Namibia
Das Bild zeigt v. l. die Augenärztin Dr. Helena Ndume, Leiterin der Augenabteilung, Dr. Sara Shalongo, medizinische Leiterin des medizinischen Zentralkrankenhauses, sowie Dr. Michael Armbrust.

 

Namibia, Lohr, den 05.08.2009.

Die Abteilung für Augenerkrankungen im Windhoeker Staatskrankenhaus hat ein neues Lasergerät erhalten. Augenarzt Dr. med. Michael Armbrust, der in Lohr die Augen-Laser-Klinik leitet, organisierte sofort ein solches Gerät im Wert von 35 000,-€, als er erfuhr, dass das alte nicht mehr funktionstüchtig war.

Nun können wieder Patienten mit Erkrankungen der Netzhaut behandelt werden. Mit dem Lasergerät kann unter anderem gegen Netzhautablösung vorgebeugt, sowie Blindheit bei Diabetikern verhindert werden. 

Seit vielen Jahren unternehmen Operationsteams der Augenklinik Lohr unter der Leitung von Dr. med. Michael Armbrust Reisen in ferne Länder um dort humanitäre Hilfe in der augenärztlichen Versorgung für die armen Bevölkerungsgruppen anzubieten.  

Namibia ist 2,3mal so groß wie Deutschland und verfügt seit Monaten über keinen funktionstüchtigen Laser. Eine Neuanschaffung erfolgte nicht, obwohl der Laser zur medizinischen Grundausstattung gehört. 
Mit dem sogenannten Argon-Laser werden Operationen am hinteren Augenabschnitt durchgeführt. Man behandelt damit eine erkrankte Netzhaut, z.B. bei Diabetes mellitus, bei altersbezogener Makuladegeneration, zur Vermeidung einer Netzhaut-Ablösung und bei Grünem Star zur Augeninnendrucksenkung. All diese Augenerkrankungen sind sehr häufige Erblindungsursachen; nicht nur in Entwicklungsländern. 

Der letzte Einsatz führte die Lohrer Spezialisten in den Nordosten Namibias, zwischen den nördlich angrenzenden Ländern Angola und Sambia und dem südlich angrenzenden Botswana – dem Caprivi-Zipfel. Die Mission erfolgte erneut auf Einladung des namibischen Gesundheitsministeriums und unter Vorbereitung der amerikanischen Hilfsorganisation SEE (Surgical Eye Expedition). Diesen Montag kehrte das OP-Team wohlbehalten wieder nach Deutschland zurück.

 

Zurück

Newsdetail

Augen-Laser-Klinik

LOHR
Partensteiner Str. 6
97816 Lohr am Main
0 93 52/ 60 214 20

WÜRZBURG
Domstr. 1
97070 Würzburg
09 31/ 32 930 930

Augenarztpraxen

LOHR
Partensteiner Str. 6
97816 Lohr am Main
0 93 52/ 60 214 10

WÜRZBURG
Domstr. 1
97070 Würzburg
09 31/ 32 930 939

MARKTHEIDENFELD
Luitpoldstr. 31
97828 Marktheidenfeld
0 93 52/ 60 214 10

KARLSTADT
Neue Bahnhofstr. 26
97753 Karlstadt
0 93 52/ 60 214 10

HAMMELBURG
Berliner Str. 21a
97762 Hammelburg
0 97 32 - 43 31

Operationszentren

LOHR
Partensteiner Str. 6
97816 Lohr am Main
0 93 52/ 60 214 12

WÜRZBURG
Domstr. 1
97070 Würzburg
09 31/ 32 930 939

MILTENBERG
Überörtliche Teil-Berufsausübungsgemeinschaft
Hauptstr. 21
63897 Miltenberg
0 93 52 / 60 214 12

BUCHEN
Überörtliche Teil-Berufsausübungsgemeinschaft
Dr.-Konrad-Adenauer-Str. 37
74722 Buchen
0 93 52/ 60 214 12

LINK ZUM HAUPTPORTAL:
www.augen-lohr.de