Rotary unterstützt Projekt der Lohrer Augenklinik in Namibia

Rotary Clubs Lohr/ Marktheidenfeld beantragt Fördermittel

In der ersten Aprilwoche hielten sich 6 Mitglieder des Rotary Clubs Lohr/ Marktheidenfeld in Namibia auf, um sich ein Bild zu machen über den Stand der Bemühungen die Augenabteilung des Zentralkrankenhauses in Windhoek/ Namibia für die effektive und sichere Behandlung der allgemeinen Bevölkerung leistungsfähig zu machen.

Das Projekt wurde von der Stiftung Southern Cross Eye Foundation vor 5 Jahren initiiert und wird besonders durch Wissens- und Erfahrungsaustausch der Ärzte und des medizinischen Personals der Lohrer und der dortigen Augenklinik gefördert.

Alle Maßnahmen werden nach Absprache mit dem namibischen Gesundheitsministerium und dem Vorstand der Southern Cross Eye Foundation, dem Lohrer Augenarzt Dr. Michael Armbrust, ausschließlich dazu dienen den bisher unterprivilegierten und häufig mittellosen Bevölkerungsschichten moderne und sichere Behandlungsmethoden zukommen zu lassen.

Neben den bekannten Augenerkrankungen, die zu vermeidbarer Erblindung führen, wie z.B. dem Grauen Star, kommt es durch Häufung diabetischer Erkrankungen in Kombination mit fehlenden Behandlungsmöglichkeiten zunehmend zu einer erheblichen Anzahl Sehbehinderter mit allen sozialen Folgen.

Der Rotary Club Lohr/ Marktheidenfeld bemüht sich derzeit durch eigene Leistungen und durch die Beantragung von Fördermitteln über Rotary International die Investitionssumme von ca. 240 000 EUR bereit zu stellen. Die Aufgabe der Southern Cross Eye Foundation wird es sein durch Schulungs- und Weiterbildungsmaßnahmen der namibischen Ärzte und ihres Assistenzpersonals in Lohr und auch vor Ort den notwendigen Erfahrungsaustausch zu erreichen.

Qualifizierte Personalausstattung, professionelle Wartung und Instandhaltung der aufwendigen Geräte sind durch den namibischen Gesundheitsminister zugesichert. Durch den Besuch konnten sich die Mitglieder des Rotary Clubs Lohr/ Marktheidenfeld auch durch persönlichen Kontakt mit dem Rotary Club Windhoek , der für die korrekte Abwicklung vor Ort zuständig ist, auf eigene Kosten von der Notwendigkeit des Projektes überzeugen, um von einer ernsthaften und effektiven Verwendung der Fördermittel ausgehen zu können.

Am 25.03.14 konnte Dr. Michael Armbrust aus Spendenbeiträgen der Southern Cross Eye Foundation dringend benötigte Instrumente für Staroperationen sowie einen neuen Sehzeichenprojektor zusammen mit diversen Zusatzgeräten übergeben. In der Augenabteilung des Zentralkrankenhauses werden von einheimischen Augenärzten ausschließlich bedürftige Patienten behandelt, die keinen Zugang zu privater Versorgung haben:

files/sceyefoundation_org/img/bilder_projekte/Spendenuebergabe-April-2014.jpg

v.l.n.r.: Ärztliche Direktorin Dr. A. Sholongo, Dr. med. Michael Armbrust, Chefärztin Dr. Helena Ndume, Schwester I. Msowoya, Präsident des Rotary Clubs Lohr/ Marktheidenfeld Ottmar Kliegl, ärztlicher Direktor des Krankenhauses Lohr Dr. med. Michael Schlenker

files/sceyefoundation_org/img/bilder_projekte/Spendenuebergabe-April-2014.jpg

Zurück

Newsdetail

Augen-Laser-Klinik

LOHR
Partensteiner Str. 6
97816 Lohr am Main
0 93 52/ 60 214 20

WÜRZBURG
Domstr. 1
97070 Würzburg
09 31/ 32 930 930

Augenarztpraxen

LOHR
Partensteiner Str. 6
97816 Lohr am Main
0 93 52/ 60 214 10

WÜRZBURG
Domstr. 1
97070 Würzburg
09 31/ 32 930 939

MARKTHEIDENFELD
Luitpoldstr. 31
97828 Marktheidenfeld
0 93 52/ 60 214 10

KARLSTADT
Neue Bahnhofstr. 26
97753 Karlstadt
0 93 52/ 60 214 10

HAMMELBURG
Berliner Str. 21a
97762 Hammelburg
0 97 32 - 43 31

Operationszentren

LOHR
Partensteiner Str. 6
97816 Lohr am Main
0 93 52/ 60 214 12

WÜRZBURG
Domstr. 1
97070 Würzburg
09 31/ 32 930 939

MILTENBERG
Überörtliche Teil-Berufsausübungsgemeinschaft
Hauptstr. 21
63897 Miltenberg
0 93 52 / 60 214 12

BUCHEN
Überörtliche Teil-Berufsausübungsgemeinschaft
Dr.-Konrad-Adenauer-Str. 37
74722 Buchen
0 93 52/ 60 214 12

LINK ZUM HAUPTPORTAL:
www.augen-lohr.de