Laserklinik Lohr

Qualitätsgarantie
Die Augenpraxisklinik sowie die

Augen-Laser-Klinik Lohr sind nach
DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert!

Laser-Präzision am Auge - Femto-Lasik, ReLEx SMILE

Geht es Ihnen wie vielen anderen auch: Sie wünschen sich, auch ohne Brille oder Kontaktlinsen den "Durchblick" zu haben? Morgens aufzuwachen und sofort scharf zu sehen? Sport zu treiben, ohne dass die Brille verrutscht?

Klar sehen ist für uns heute wichtiger denn je. Für gutes Sehen sind viele von uns auf eine Brille oder Kontaktlinsen angewiesen. Ein Leben ohne diese Sehhilfen bedeutet für viele Menschen, aktiver unabhängiger und vielleicht sogar selbstbewusster zu sein.

Heute können die meisten Fehlsichtigkeiten erfolgreich durch eine Augenlaserkorrektur oder durch eine Linsenimplantation behandelt werden. Hier können moderne Operationsmethoden wie Lasik, Femto-Lasik, ReLEx SMILE, die implantierbare Kontaktlinse oder der Linsenaustausch helfen.

Sie möchten orientierend wissen, für welche Methode Sie in Betracht kommen? Dann melden Sie sich zu einer unverbindlichen Erstberatung bei uns an!


Letzte Aktualisierung am: 2017-06-21 09:17

News aus der Augen-Laser-Klinik Lohr

20 Jahre Erfahrung mit der implantierbaren Kontaktlinse (EVO Visian ICL)

Die ICL wird in besonderen Fehlsichtigkeitsbereichen angewendet, in denen andere Augenoperationen wie z.B. die LASIK keine Lösung bieten. Dieses Verfahren wird weltweit seit 1997 und seit 1998 bei uns routinemäßig durchgeführt. Dr. Gero Krommes ist aufgrund seiner Erfahrungen mit der EVO Visian ICL seit Jahren Mitglied im ICL-Expertengremium.

Weiterlesen …

30. Internationaler Kongress der deutschen Ophthalmochirurgen in Nürnberg

Vom 11. - 13. Mai 2017 fand in Nürnberg die DOC (Internationaler Kongress der Deutschen Ophthalmochirurgen) statt. Unsere Ärzte wie auch einige Mitarbeiterinnen waren vor Ort. Im Rahmen eines Praxisseminares berichtete Dr. Gero Krommes über seine Ergebnisse und Erfahrungen bei der implantierbaren Kontaktlinse (ICL).

Weiterlesen …

Neue Generation des Augenlaserns - ReLEx SMILE in Lohr

ReLEx SMILE stellt eine Weiterentwicklung der LASIK dar: Ein Femtosekundenlaser erzeugt ein refraktives Lentikel innerhalb der Hornhaut, welches über einen winzigen - ebenfalls mit dem Laser angelegten Schnitt - entfernt wird. Bei diesem "minimal-invasiven" Eingriff werden sowohl die biomechanische Stabilität als auch Sensibilität der Hornhaut noch weniger beeinträchtigt. Das SMILE-Verfahren bieten wir Ihnen auch in unserer Augen-Laser-Klinik an!

Weiterlesen …

Neues Urteil des Bundesgerichtshofs zur Kostenübernahme einer Augenlaser-Behandlung

KARLSRUHE. Private Kassen müssen das Augenlasern bezahlen, wenn eine Fehlsichtigkeit das Lesen und Autofahren deutlich beeinträchtigt. So befand jetzt der Bundesgerichtshof (Az.: IV ZR 533/15). In dem konkreten Fall hatte sich eine kurzsichtige Frau aus Baden-Württemberg einer sogenannte Lasik-Operation unterzogen. Sie hatte zuvor minus 3,0 und minus 2,75 Dioptrien. Die Kosten der Behandlung in Höhe von 3500 Euro forderte sie bei ihrer privaten Krankenversicherung ein. Die lehnte das ab.

Weiterlesen …

Planung und Baufortschritt des Schülerheims Kwakwas

Die „Dr. Armbrust- Deutsch-Namibische Entwicklungsgesellschaft Förderstiftung“ möchte den Schul–und Heimkindern der entlegenen Farmschule Kwakwas die Chance eines Zugangs zur Bildung ermöglichen. Sie ist die Grundlage für ein selbst zu gestaltendes Leben und die beste, ja einzige Möglichkeit der abwärtsgerichteten Armutsspirale zu entkommen. Besonders für die Mädchen, aber auch für Jungen, erhoffen wir uns die Chance durch einen geordneten Heimaufenthalt den oft katastrophalen häuslichen Verhältnissen  zumindest zeitweise zu entgehen, und einen Anreiz zu finden durch würdige Lebensbedingungen Selbstachtung zu erreichen und eine eigene Persönlichkeit zu entwickeln. Unabhängig davon wie oft das in Einzelfällen tatsächlich dann auch geschehen mag - wir wollen einfach nicht, dass es unmöglich ist.

Nach Erstellung der Bauplanung, Ausschreibung, Einreichung und Genehmigung durch die örtlichen Behörden und das Bildungsministerium, konnte aktuell mit den ersten Baumaßnahmen begonnen werden.

Weiterlesen …